MARKISEN

Alle Arten von Markisen dienen einem einzigen Zweck: Einen bestimmten Bereich vor unangenehmer Sonneneinstrahlung zu schützen, um so den Wohnkomfort auf andere meist außenliegende Bereiche zu erweitern. Dabei liegt uns die Qualität der Produkte sehr am Herzen. Alle von uns vertriebenen Markisen sind windlastgeprüft und unterliegen bestimmten Qualitätsstandards. Falls Sie hierzu mehr erfahren wollen, sprechen Sie uns einfach darauf an.


WIE FINDE ICH DIE PASSENDE MARKISE FÜR MICH?

MARKISENTYP

Zuerst müssen Sie den passenden Markisentyp finden, der zu Ihnen und zu Ihrer Einbausituation stimmig ist. Halten Sie sich deshalb bei Ihrer Auswahl immer Ihre jeweilige Situation vor Augen. Je nach Begebenheit bieten sich andere Ausführungen an. Ist die Markise im eingefahrenen Zustand geschützt durch einen Dachvorsprung oder ist sie an der Hausfassade allen Launen der Natur ausgesetzt?

GRÖßE

Des Weiteren ist die Größe der zu verschattenden Fläche entscheidend. Mit manchen Markisenarten können größere Flächen realisiert werden, wie mit anderen.

STABILITÄT

Die gewünschte Stabilität variiert zudem auch von Typ zu Typ. Beispielsweise ist die Pergola-Markise durch das seitlich geführte Tuch deutlich windstabiler wie eine Gelenkarm-Markise.

DESIGN

Da Markisen oft als gestalterisches Element dienen, ist das Design - also die Auswahl der Tuchfarbe und des Tuchmusters, sowie die Gestellfarbe – das kaufentscheidende Kriterium.

BEDIENUNG

Natürlich umfassen Markisen verschiedene Bedienmöglichkeiten, wie Bedienung per Kurbel, elektrischem Motor oder Funkmotor.

AUSSTATTUNG

Die Ausstattungsmöglichkeiten sind bei Markisen ebenfalls sehr wichtig. Soll ein elektrisch ein- und ausfahrbarer Volant-Rollo eingesetzt oder ein Heizstrahler für längere Abende im Freien integriert werden?

Wir finden gerne zusammen mit Ihnen Ihre optimale Sonnenschutzlösung. Sie sind nur einen Klick entfernt ...

  • 90%

KASSETTEN-MARKISE

Das Tuch und die Gelenkarme der Markise verschwinden bei dieser Markisenart komplett in der Kassette. So bleibt das Tuch im eingefahrenen Zustand immer geschützt.

  • Einsetzbar auf Terrasse und Balkon
  • Montage an Wand, Decke oder Dachsparren möglich
  • Optimaler Schutz für das Tuch und die Gelenkarme
  • Elegantes Designobjekt auch im geschlossenem Zustand
  • Für geschützte aber auch ungeschützte Lagen geeignet
  • Große Gestaltungsmöglichkeiten durch Kassette
  • Volant-Rollo integrierbar Schutz vor neugierigen Blicken und tiefem Sonnenstand

GELENKARM-MARKISE OFFEN

Die offene Gelenkarm-Markise ist ein universell einsetzbarer Schattenspender. Ein großer Neigungswinkel und ein Volant-Rollo schützen zudem vor tief stehender Abendsonne. Die große Dessin-Auswahl stellt jeden individuellen Geschmack zufrieden. Auch diese Markisen sind als LB-Ausführung („Little Big“) erhältlich. So kann ein größerer Ausfall auf einer kleineren Markisenbreite realisiert werden. Für viel Sonnenschutz auf wenig Raum.

  • Einsetzbar auf Terrasse und Balkon
  • Montage an Wand, Decke oder Dachsparren möglich
  • Universell einsetzbar
  • Schutz vor tief stehender Sonne durch großen Neigungswinkel
  • Viel Raum für Gestaltungsmöglichkeiten
  • LB-Ausführung möglich für großen Ausfall bei kleiner Markisenbreite

GELENKARM-MARKISE HALBGESCHLOSSEN

Der halbgeschlossene Typ unterscheidet sich vom offenen Typ durch ein Regendach und erweitertes Ausfallprofil, welches das Tuch und die Technik bei eingefahrenem Zustand schützt. Auch die halbgeschlossene Markise ist als LB-Ausführung erhältlich.

  • Schutz für Tuch und Gelenkarme durch Regendach und Ausfallprofil
  • Große Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten
  • Zusätzlicher Schutz des Tuchs von unten durch optionale Tuchlagerschale
  • LB-Ausführung möglich für großen Ausfall bei kleiner Markisenbreite

WINTERGARTEN-MARKISE

Wie der Name schon treffend bezeichnet, handelt es sich hier um Markisen, die entweder oberhalb oder unterhalb des Wintergartendaches angebracht werden.

  • Kein Lichtspalt zwischen Tuch und Führungsschiene
  • Vielfältige Verschattungsvarianten durch schräg-senkrechten, geneigten oder gebogenen Verlauf
  • Modulares System – Kombination von bestimmten Wintergarten-Markisen zur Verschattung von dreieckigen und trapezförmigen Glasflächenmöglich
  • Verschattung von großen Flächen (bis zu 40 m²) möglich mit Horizontal-Markisen

PERGOLA-MARKISE

Bei Pergola-Markisen wird das Tuch in Führungsschienen geführt, weswegen größere und windstabilere Fläche möglich sind. Durch eine innovative Führung des Tuches per Federstahlband in den Führungsschienen lassen sich auch gebogene Führungsschienen realisieren. Aufgrund ihrer exklusiven Optik und der brillanten Extras ist dieser Schattenspender der Hingucker auf jeder Terrasse.

  • Individuelle Verwendung als Sonnen- und Wetterschutz
  • Erweiterung der Terrasse oder der Gewerbefläche
  • Leichte Demontage der Führungsschienen und Pfosten in den Wintermonaten
  • Ohne seitlichen Lichtspalt zwischen Tuch und Führungsschiene
  • Durch gebogene Führungsschiene ein absolutes Design-Highlight

SEITEN-MARKISE

Sie schützen gleichermaßen vor tief stehender Sonne, neugierigen Blicken und leichten Brisen. Als Ausführung mit schrägem Tuchverlauf passt sich die Seiten-Markise optimal an die Terrassen-Markise oder das Terrassendach an. Das Tuch wird im eingefahrenen Zustand durch eine Kassette ganzheitlich geschützt.

  • Seitlicher Wind, Sonnen- und Sichtschutz
  • Optische Anpassung durch schrägen Tuchverlauf möglich
  • Schutz des Tuches durch Kassette
  • Leichte Durchsicht durch Perfora-Stoff möglich

FENSTER-MARKISE

Die senkrechten und schrägen Glasflächen können optimal mit Fenster-Markisen verschattet werden. Ebenso sind Verschattungen an der Front eines Wintergartens oder Terrassendaches möglich. Je nach Wunsch kann der Sonnenschutz unauffällig in die Architektur eingebunden werden oder auch als bewusstes, gestalterisches Element fungieren. Neben der Fenster-Markise finden ebenfalls Fallarm-Markisen, Senkrecht-Markisen, sowie Markisoletten Anwendung. Die Vorteile beziehen sich hierbei auf Fenster-Markisen mit ZIP-Ausführung (Seitensaumführung).

  • Hohe Windstabilität durch Seitensaumführung über die gesamte Markisenlänge
  • Bei direkter Laibungsmontage zusätzliche Insektenhemmung gegeben
  • Kein Lichteinfall zwischen Führungsschiene und Behang

SONDERAUSSTATTUNG


Geben Sie Ihrer Markise den letzten Schliff. Egal ob Sie eine zusätzliche Lichtschiene oder eine integrierte, indirekte Beleuchtung für ein schöneres Ambiente wünschen, Sie können Ihre Markise individuell verfeinern. Der Volant Rollo kann in Form und Farbe ebenfalls auf Ihre Wünsche angepasst werden. Außerdem ist eine eindrehbare oder eine elektrische Form des Volant Rollos ebenfalls möglich. Heizstrahler sorgen auch bei späterer Stunde für eine behagliche Atmosphäre. Wir beraten Sie gerne unverbindlich zu allen Austattungsmöglichkeiten.

STEUERUNGSSYSTEME FÜR MARKISEN


Markisen werden durch integrierte Windsensor automatisch bei zu viel Wind eingefahren. Aber auch Sonnen- und Regensensoren sind keine Seltenheit mehr. Sie müssen sich keine Gedanken mehr machen, denn Ihre Markise denkt selbstständig mit. Zudem kann Ihre Markise spielend leicht in eine Hausautomation integriert werden.

DESSINS / FARBEN


Bei der Auswahl des Dessins und der Farben sind Ihnen (fast) keine Grenzen gesetzt. Sie möchten wissen, welcher Stoff zu Ihrer Fassade passt? Dann nutzen Sie den Kollektionsberater von WAREMA, um Ihre Entscheidung zu erleichtern.